Weitere Anlässe

Heilige Leiber oder die Kunst der Inszenierung

Führung durch die Stadt und das Museum Blumenstein

Führung mit Sander Kunz, Experte für Klosterarbeiten

Wir begeben uns auf eine imaginäre Reise in die Mitte des 18. Jahrhunderts von Rom über die Alpen nach Solothurn.
Dabei lernen wir nicht nur zwei Katakombenheilige näher kennen, sondern erhalten auch Einblicke in die Herstellung von Klosterarbeiten und das Leben hinter Solothurns Klostermauern.
Beim Spaziergang durch die malerische barocke Altstadt Solothurns und später im Historischen Museum Blumenstein entdecken wir mehr oder weniger theatrale Bühnen und Kulissen, erfahren wie Skelette zusammengesetzt und verziert wurden, wie moderne Restaurationstechniken alten Knochen interessante Details entlocken und machen uns auf die Suche nach Reliquien in der Gegenwart. Wo finden sich heute “Schein oder Sein” in den unterschiedlichen Inszenierungen von “Heiligen und Heiligem”?
In den vielfältigen Wunderkammern werden wir Teil der Geschichte und haben Zeit, diese weiter zu spinnen.

Infos und Anmeldung über www.schnittgruen.ch